PC Konfigurator

Ein PC – Konfigurator ist im Internet verfügbar. Um seinen PC zusammenzustellen, wählt man sich eine Seite mit einem Konfigurator aus (bitte erkundigen Sie sich hierfür z.B. in PC – Foren, welche die aktuell empfehlenswerten Seiten sind!). Auf dieser Seite werden dem Nutzer die unterschiedlichsten Hardwarekomponenten vorgestellt, aus denen er sein PC – System zusammenbauen kann. Meist hat ein Nutzer bereits bestimmte Vorstellungen (zum Beispiel möchte er seinen Gamer – PC aufrüsten (mehr Arbeitsspeicher, eine bessere Grafikkarte etc.).

Zu den einzelnen Komponenten erhält der Kunde immer auch eine genaue Beschreibung und er kann einsehen, ob das Produkt gerade erhältlich ist. Bei manchen Händlern kann man sogar schon auf einen Augmented Reality Konfigurator zurückgreifen. Hat sich der Nutzer seinen zukünftigen PC zusammengestellt (oder auch nur die Einzelteile, welche er austauschen möchte), so kann er diese noch einmal im Warenkorb begutachten. Anschließend kann er zum Kauf übergehen. Bezahlt wird meist über PayPal oder mit Überweisung, die Ware wird nach Hause geliefert.

Die Nutzung eines PC – Konfigurators empfehlen wir vor allem denjenigen, die sich mit Hardware auskennen. Zu diesen Kenntnissen sollte zumindest gehören, welche Komponenten man benötigt, um einen PC selbst zusammen zu bauen und wie die einzelnen Teile angebracht werden. Weiterhin sind detailliertere Fachkenntnisse von Vorteil, zum Beispiel, welche Hersteller gute Hardware herstellen bzw. was die Vorzüge einzelner Modelle sind. Dies kann man z.B. in Testberichten erfahren (z.B. direkter Vergleich der aktuellen Grafikkarten mehrerer namhafter Hersteller).

Für Kunden, die sich weniger mit Hardware auskennen, sind PC – Konfiguratoren eher weniger zu empfehlen, außer, es sind solche, bei denen man bereits vorgefertigte Komplettsysteme an seine Bedürfnisse anpassen kann. Bei dieser Konfiguration handelt es sich um minimale Abänderungen bzw. Abweichungen vom vorgestellten Paket. Das Prinzip ist aber an sich das Gleiche: Man hat die Möglichkeit, sich im Internet alles in Ruhe anzuschauen und kann dann auch über den Warenkorb zur Kaufaktion übergehen. Auch hier wird die Ware nach Hause geliefert. Wird ein System extra für einen Nutzer zusammengebaut, kann die Warensendung aber einige Zeit in Anspruch nehmen. Schneller geht es, wenn man sich den PC selbst zusammenbaut und sich nur die Komponenten schicken lässt.