PC Zusammenstellen: schon mal über Fernwartung nach gedacht?

Fernwartung

© Pixel Embargo – Fotolia.com;

Unter dem Begriff Fernwartung fasst man jeden Zugriff beispielsweise eines Technikers zu Reparatur- und Wartungszecken über eine räumliche Distanz hinweg zusammen. Neben der bekannten Wartung von Computer- und Serversystemen werden auch immer mehr Telefonanlagen und die Technik industriell tätiger Unternehmen auf diese Art und Weise einer Prüfung unterzogen.

Hierbei geben die verschiedensten Programme dem Verkäufer schlecht konfigurierbarer Hard- oder Software die Möglichkeit, das System schnell und zuverlässig „auf Herz und Nieren“ zu prüfen. Dies geschieht oftmals über die aktive Wartung, bei der Ihr Helfer Maus und Rechner des räumlich nicht erreichbaren PCs steuert. Sie sollten jedoch stets ein Vertrauensverhältnis zur wartenden Person besitzen, da diese nicht zuletzt auf Ihre ureigensten Daten zugreifen kann.

Ein zu wartender Computer muss natürlich hochgefahren – also eingeschaltet – und mit dem World Wide Web verbunden sein. Außerdem sollten Sie die Software, mit der die Zusammenstellung, oder die Konfiguration erfolgen soll, bereits vorab installieren. Gegebenenfalls können Sie zur Installation eine beigelegte Support-CD benutzen. Vergessen Sie auch nicht, dem Fernwarter eventuelle Passwörter oder sonstige Sitzungsschlüssel mitzuteilen, ebenfalls muss die Firewall eine Drittverbindung zulassen.

Für eine Wartung auf diesem Wege spricht vor allem die Einsparung eventuell hoher Kosten zur Anschaffung diverser Bücher oder Ähnlichem zur Problemlösung. Nicht außer Acht lassen dürfen Sie auch die eingesparten Nerven! Für den interessierten Kunden bietet sich auch die Möglichkeit, über sein Netzwerk eine Verbindung zum Händler aufzunehmen, damit dieser verlässlich alle Hardwaredaten herauslesen kann. Das ist nötig, damit er Ihnen eventuell verlangsamende Komponenten Ihres Computersystems aufzeigen und Vorschläge zur Verbesserung der Leistung vorbringen kann. Ebenfalls ist es dem Experten nun möglich, Ihren PC mit oftmals nur geringen Veränderungen komplett nach Ihren Wünschen zu gestalten und die zu erwerbenden Produkte unverzüglich in einen virtuellen Einkaufswagen zu legen. Der größte Vorteil dieses Verfahrens ist die hohe Erreichbarkeit, die fast 16 Stunden je Tag ausmacht.

Die Fernwartung kann auch über das Mobilfunknetz erfolgen, dies bietet den Vorteil, dass ein Netzwerkanschluss vor Ort nicht vorhanden sein muss, um Sie zu unterstützen. Vor Aufbau einer Verbindung über das Mobilfunknetz sollten Sie jedoch abwägen, ob die häufig auftretenden Verbindungsabbrüche dieser Variante der Wartung nicht vielmehr einen Einsatz des Technikers vor Ort rechtfertigen. Denn auch die Fernwartung kommt nicht an einem hohen Datenverkehr vorbei.